Bremerhavener-Ruderverein v. 1889

von Dirk Peterson (1.stellvertr. Vors.)

Das diesjährige Abrudern am 09. Oktober 2010 stand unter dem Motto Ausfahrt, Jugend-Vereinsmeister im Einer und dem Treffen der „Alten Ruderknechte“. Die „Alten Ruderknechte“ (AR) sind Ruderer der früheren Jahre (1955 – 1975) aus Bremerhaven, Deutschland und Europa, welche sich alle 2 Jahre treffen. Man bemerke die „AR“ sind zu 90 % Auswärtige Mitglieder die immer noch die Treue zum BRV halten. Hier möchte ich für Eure Treue einen besonderen Dank aussprechen und hoffe, dass wir auch in Zukunft noch viele „AR-Treffen“ veranstalten können.

Zum Ablauf:

25 Ruderer (18 Auswärtige + 7 Bremerhavener) trafen sich am Freitag zum traditionellen Labskaus – Essen auf der „Seuten Deern“, Erstmalig nahmen auch Hannes Meiners und Eckard Muckelberg daran teil. Sie waren 1956 bis 1962 für den BRV auf nationalen Regatten erfolgreich. Hannes ist in der Favorite- Harmonia – HH noch aktiv tätig. Es wurde wie immer über die schönen alten Zeiten geklönt und festgelegt, dass in 2 Jahren (2012) das nächste Treffen stattfinden soll.

Am Samstag nahmen 12 Ruderer am Besuch des Klimahauses und dem anschließenden Mittagessen (Fisch-Finger) teil.

Samstag 14:30 Uhr trafen sich bei schönstem Wetter viele BRV-Ruderinnen & – Ruderer. An der Ausfahrt nahmen insgesamt 16 Boote (Achter, Vierer, Dreier, Zweier und Einer) teil. Die Mannschaften in den großen Booten setzten sich aus allen Altersklassen zusammen. Da waren Ruderinnen und Ruderer des Breiten- und Leistungssports in diversen Bootsarten und die Jüngsten mit dem Vierer „Stegspucker“ unterwegs. Auch die Masters beteiligten sich im Zweier und Vierer. Unsere Jugendlichen und Kinder zeigten ihr Können im Einer und Zweier. Einige der „AR“ – Ruderer stiegen in den Achter „DAX“ der wie vor 50 Jahren von unserem früheren Steuermann Eckard Muckelberg gesteuert wurde. Am Schlag saß der erfolgreiche Ruderer der 70-er Jahre Bernd Krause, welcher u.a. 1972 auf der Olympiade in München den 4 Platz im Zweier belegte. Es war eine gelungene Ausfahrt auf der Geeste mit vielen Booten.

Für den Jugend-Vereinsmeister (JVM) im Einer meldeten sich Birk, Henrik, Elias, Malte und Jannika. Bei den Vorläufen hatte Hanke am Start dafür gesorgt, dass die jüngeren einen entsprechenden Vorsprung erhielten. Nach hartem Kampf kam es in allen Vorläufen am Ziel zu ganz knappe Entscheidungen. Es qualifizierten sich Birk und Henrik für das Finale. Das erwartete spannende Finale blieb leider aus da Birk nach einigen Metern kenterte. Somit wurde Henrik Harms Sieger der JVM 2010. Herzlichen Glückwunsch !!

Unsere erfolgreiche Ruderin Beke und Ruderer Knud und Joos konnten leider nicht am Abrudern teilnehmen weil zeitgleich in Kettwig die Deutsche Sprintmeisterschaft stattfand. Hier erreichten Knud und Joos im Männer-Doppelzweier den 3. Platz von 24 Booten. Beke erreichte im Frauen-Einer den 7. Platz. Herzlichen Glückwunsch !!

Ruderinnen, Ruderer, Eltern, Freunde und Zuschauer hatten einen regen Ruderbetrieb auf der Geeste beobachten können und erfreuten sich anschließend bei Kaffee und Kuchen in unserer Gastronomie.

36 Personen nahmen am Abend am traditionellen Abschluss-Essen mit klönen übers Rudern in der Zukunft und aus alten Zeiten teil. Es war mal wieder ein gelungenes Ruder – Wochenende.

Abgelegt unter Allgemein, Berichte

Kommentarfunktion ist deaktiviert