Bremerhavener-Ruderverein v. 1889

Sieben Siege und acht zweite Plätze konnten die Bremerhavener Recken auf der Bremer Regatta erzielen.

Julia gewann im Doppelvierer und im Achter, Malte siegte zweimal im Einer, Jannika gewann ein Einerrennen und wurde einmal  im Einer und zweimal im Doppelzweier zweite, Joos gewann denn Senatsachter und Nick den Einer auf der Langstrecke der Jungen- und Mädchen Regatta. Zweite Plätze steuerten weiterhin Hans-Werner und Klaus  im Doppelzweier und Jennifer und Bjarne im Einer bei sowie Nina und Finn im Einer auf der Jungen- und Mädchen-Regatta.

Die Sensation des Tages, die den Regattasprecher kurzfristig aus dem Takt bringt und nachhaltig beeindruckt, ist der Einer der Junioren BIII, Lgw.: „Ohh … ähhhh … ein 7. Boot in Abteilung 4 ?????  Uj …. nein, das ist ja schon der Malte A., der erste der 5. Abteilung!“ Nicht minder überrascht ist Malte: „Ich hab mich voll erschrocken. Ich fahr ins Ziel,  dreh mich um, und alles ist noch voller Einer.“

 

 

 

 

 

 

Unser Dank gilt den beiden Regattahelfern Henning und Lennart, die den Kampf gegen die Schwarmintelligenz aufnahmen.

Vorstart, so lautete ihre Aufgabe: Gefühlte 500 Speedy Gonzales in ihren Einer davon abhalten, in die Startzone oder aufs Ufer zu treiben oder gar zu kentern.

 

 

Abgelegt unter Allgemein

Kommentarfunktion ist deaktiviert