Bremerhavener-Ruderverein v. 1889

18 Ruderer, davon 2 sogar aus Bremen angereist, versammelten sich am Abend des 14. November um 4 Vierer zu schmücken.

Nachdem an den Booten alle verfügbaren Leuchtstäbe, Lampions und beleuchtete Tierfiguren angebracht waren, gingen die Mannschaften aufs Wasser, um im Konvoi bis zum Kran der ehemaligen Rickmerswerft und wieder zurück zum Verein zu rudern.

 

Die Boote wurden wieder abgeschmückt, gereinigt und zurück an ihren angestammten Plätze gelegt.

Ein großes Lob an alle Teilnehmer, die sich unaufgefordert  bei all diesen Aktion gegenseitig unterstützten.

Nicht zu vergessen aber auch die tatkräftige Hilfe der Erwachsenen Vereinsmitglieder und der anwesenden Elternteile, die sich als Obleute, Organisatoren, Fotografen oder „Helfende Hand“ wieder zur Verfügung gestellt hatten.

 

Um 19:00 Uhr traf man sich – frisch geduscht – in der Gaststätte des Bootshauses zum gemeinschaftlichen Spaghetti-essen.

An dieser Stelle noch ein großes Dankeschön an Hanke, der wie auch schon in den vergangenen Jahren das Essen für die Kinder und Jugendlichen sponserte .

 

 Jörg Rogge – Ruderwart

Abgelegt unter Berichte

Kommentarfunktion ist deaktiviert